Über uns

Das sind wir

Das Fliesenfachgeschäft unterteilt sich in 2 Bereiche.

Einmal die Verlegung und zum Zweiten der Handel inkl. Beratung in unserer Ausstellung.

Ansprechpartner rund um die Verlegung ist Jochen Arning als Geschäftsinhaber. Seine Frau Sonja Arning betreut die Ausstellung und organisiert den Handel.

Unser Team wird von einigen qualifizierten Mitarbeitern bereichert, so dass wir in der Lage sind vom Gäste-WC bis hin zum kompletten Studentenwohnheim alle Aufträge abzuwickeln.

In unserem Familineunternehmen schlägt das Herz noch am rechten Fleck und Sie als Kunde stehen hier im Mittelpunkt unserer Bemühungen!

Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen!

Firmengeschichte

Gegründet wurde die Firma Arning von Wilhelm Arning (1904) im Jahre 1946.

Nach dem zweiten Weltkrieg kam Wilhelm Arning 1946 aus englischer Gefangenschaft.

Als gelernter  Maurer  war genügend  Arbeit  vorhanden und er beschloss nicht als Arbeitnehmer sein Geld für die fünf Köpfige Familie zu verdienen, sondern sich selbständig zu machen.

Die  Arbeiten  als Fliesenleger waren seine Vorliebe und so wurde ihm empfohlen im Jahre 1952 die Meisterprüfung im Fliesen.-Platten und  Mosaiklegerhandwerk  in Münster  abzulegen. Die Prüfung wurde im Juni 1952 mit Erfolg abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt  wurden Lehrlinge ausgebildet. Unter anderem wurde auch Richard Arning (einer von drei Söhnen)im eigenen  Betrieb ausgebildet.

Er begann die Lehre im Jahre 1953 und war somit der erste Lehrling in der Firmengeschichte. Richard  schloss die Gesellenprüfung im Jahre 1956 mit Erfolg ab. Sein Bruder Hubert erlernte den Beruf des Maurers. Auch Hubert legt die praktische Prüfung im Fliesenlegerhandwerk nachträglich ab. Der jüngste der  drei Söhne(Günther) erlernte den Handwerksberuf des Zimmermannes.

Richard Arning bestand im Jahre 1965 in Köln die Meisterprüfung mit Erfolg.

Ab diesem Zeitpunkt waren zwei Fliesenlegermeister im Unternehmen tätig.

Der Firmensitz war bis zum Jahre 1973 in der Schmiedestraße in  Billerbeck. Von dort aus wurde der Firmensitz  an der Welle 19 in Billerbeck verlegt.

Dort wurde eine Gewerbehalle mit  Büro und kleiner  Ausstellung und einem Wohnhaus aufgebaut. Bis zum Tode im Jahre 1980 ist Wilhelm Arning der Firmeninhaber  gewesen. Ab diesem  Zeitpunkt wurde die Firma von den beiden Brüdern Hubert und Richard weitergeführt. Firmeninhaberin ist Mathilde Arning  gewesen.

Im  Jahre 1994 musste Hubert aus Gesundheitlichen Gründen den Betrieb verlassen. Aus diesem Grund beschloss Richard Arning sich selbständig zu machen. Anfangs war der Firmensitz noch in Billerbeck . Doch im Jahre 1998 wurde der Firmensitz nach Dülmen-Rorup verlegt.

Im Jahre   1991 begann Jochen Arning die Ausbildung  zum Fliesenleger im Familienbetrieb. Nach gut zwei Jahren absolvierte er vorzeitig die Gesellenprüfung mit Erfolg. Von dort an arbeitet Jochen als Geselle im Betrieb und begann im Jahre 1997 mit der Meisterprüfung  berufsbegleitend in Münster. Nach drei Jahren konnte er  die Meisterprüfung im Mai 2000 mit Erfolg abschließen.

Am 31.05.2000 übergab Richard Arning die Firma an seinen Sohn Jochen und verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Ab dem 01.06.2000 wurde das Fliesenfachgeschäft von Jochen Arning  weitergeführt.

Im November 2000 wurde mit der Errichtung der Lagerhalle,  Büro und der Ausstellungsräume begonnen. Im Oktober 2001 konnten die Räumlichkeiten bezogen werden. Somit ist der Standort seit diesem Zeitpunkt  Empter Weg 1 in 48249 Dülmen-Rorup.